„Soziale Spaltungen in Berlin“ ist ein durch die Stiftung gefördertes Buch. Die AutorInnen haben die von Thomas Piketty begonnene konkrete sozioökonomische Analyse der sozialen Spaltung auf Berlin übertragen. Ihr Befund ist, dass das Armutsrisiko wächst, Arme stärker gesundheitsgefährdet sind und ungleiche Bildungschancen im Widerspruch zum Anspruch zur Inklusion stehen.

Die Leseprobe finden Sie hier!

Das Buch ist auch online bestellbar!