Unter diesem Titel beteiligte sich unsere Stiftung an der Berliner Stiftungswoche 2014. Wir suchten AntwortVeranstaltung 10.4.en auf folgende Fragen: Was sind soziale Menschenrechte? Wie können wir die Umsetzung und Realisierung voranbringen? Was bedeutet die von uns geforderte Einklagbarkeit der sozialen Menschenrechte für die Betroffenen? Welche Bedeutung kommt der Ratifizierung des Zusatzprotokolls zum UN-Sozialpakt bei der Durchsetzung der sozialen Menschenrechte zu?

Moderation:
Dr. Sabine
Schiffer, Leiterin des Instituts für Medienverantwortung. Inputs von Eberhard Schultz, Menschenrechtsanwalt, Stiftungsgründer; Eveline Lämmer, Förderverein Stille Straße e.V.; Dr. Michael Wrase, WZB; anschließend Diskussion. 

Zeit: Donnerstag 10. April 2014, 19.00 Uhr Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin.

Unsere Pressemitteilung zur Veranstaltung mit weiteren Informationen finden Sie hier

Einen Bericht der Veranstaltung lesen Sie hier.