Beiträge

Gemeinsame Erklärung zur Europäischen Säule Sozialer Rechte

Zum 51. Jahrestag des UN-Sozialpaktes am 16.12.2017 rufen wir mit   dem Paritätischen Gesamtverband, der Humanistischen Union, FIAN Deutschland e.V.- FoodFirst Informations- & Aktions-Netzwerk, IALANA – International Association of Lawyers against Nuclear Arms, der Internationalen Liga für Menschenrechte, und VDJ- Verein Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V.   dazu auf, anlässlich der Proklamation der „Europäischen Säule […]

Gemeinsame Erklärung zur Europäischen Säule Sozialer Rechte

Zum 51. Jahrestag des UN-Sozialpaktes am 16.12.2017 rufen wir mit   dem Paritätischen Gesamtverband, der Humanistischen Union, FIAN Deutschland e.V.- FoodFirst Informations- & Aktions-Netzwerk, IALANA – International Association of Lawyers against Nuclear Arms, der Internationalen Liga für Menschenrechte, und VDJ- Verein Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V.   dazu auf, anlässlich der Proklamation der „Europäischen Säule […]

Gemeinsame Erklärung zur Ratifizierung des Zusatzprotokolls zum UN-Sozialpakt

Gemeinsam mit dem  Gesamtverband, FIAN Deutschland e.V., FoodFirst ParitätischenInformations- & Aktions-Netzwerk, der Humanistischen Union der Internationalen Liga für Menschenrechte, dem IPPNW, Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e.V. und dem Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV)und der Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen haben wir am 4.7.2017 eine Pressemitteilung veröffentlicht […]

UN–Sozialpakt: Ratifizierung für die Große Koalition kein Thema?– Für uns schon!

Unter diesem Titel beteiligte sich unsere Stiftung an der Berliner Stiftungswoche 2014. Wir suchten AntwortVeranstaltung 10.4.en auf folgende Fragen: Was sind soziale Menschenrechte? Wie können wir die Umsetzung und Realisierung voranbringen? Was bedeutet die von uns geforderte Einklagbarkeit der sozialen Menschenrechte für die Betroffenen? Welche Bedeutung kommt der Ratifizierung des Zusatzprotokolls zum UN-Sozialpakt bei der Durchsetzung der sozialen Menschenrechte zu?