Unterstützung des Bundeskongresses der MediBüros, Medinetze und Medizinischen Flüchtlingshilfen

Die Stiftung unterstützt den 11. Bundeskongress der MediBüros, MediNetze und Medizinischen Flüchtlingshilfen vom 25.05.-27.05.2018 in Kiel mit 1.500 Euro. Der Kongress dient dem inhaltlichen Austausch und der fachlichen Weiterbildung der bundesweit tätigen Ehrenamtlichen. Die MediBüros vermitteln kostenlos und anonym medizinische Hilfe für Geflüchtete und Migrant*innen ohne Aufenthaltsstatus. Hier leisten die Medibüros, MediNetze und Medizinischen Flüchtlingshilfen […]

Unterstützung der juristischen Menschenrechtsarbeit von JUMEN e.V. bei der Verwirklichung des sozialen Menschenrechts auf Familie

Die Eberhard-Schultz-Stiftung fördert mit 3000 Euro das Projekt „Recht auf Familie – für eine humane Asylpolitik“ von Jumen e.V.- Juristische Menschenrechtsarbeit in Deutschland, das sich für die Umsetzung des in Artikel 10 des UN-Sozialpakts niedergelegten Rechts auf Familie einsetzt und sich aktiv gegen die durch das sogenannte Asylpaket II ausgeschlossene Möglichkeit des Familiennachzugs subsidiär Schutzbedürftiger […]

Förderung einer Willkommensbroschüre für unbegleitete minderjährige Geflüchtete

Die Stiftung fördert die Übersetzung einer 50-Seitigen „Willkommensbroschüre“ des „Bundesfachverbands unbegleiteter minderjährige Flüchtlinge (BumF)“ mit 2604 Euro. Die Willkommensbroschüre hilft unbegleiteten minderjährigen Kindern und Jugendlichen auf der Flucht, sich bei ihrer Ankunft in Deutschland zu orientieren, klärt sie umfassend über ihre Rechte und Möglichkeiten auf und informiert über das Leben in Deutschland. Damit leistet BumF […]

Unterstützung für Vielfältiges Menschenbild gUG in Berlin-Schöneberg

Das Inklusionsprojekt Vielfältiges Menschenbild gUG (VMB) in Berlin-Schöneberg bietet seit Januar 2014 soziale Dienstleistungen im Bereich der ambulanten Hilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen an. Dem Leitbild folgend, dass jeder Mensch vielfältige Ausprägungen hat und dass jede Ausprägung seine Daseinsberichtigung hat, hilft VMB Menschen mit mehreren Behinderungen ein selbstbestimmtes und emanzipiertes Leben zu […]

Förderung KULTURISTENHOCH2

Seit 2015 ermöglicht das Hamburger Projekt KULTURISTENHOCH2 Senior*innen in wirtschaftlich prekären Verhältnissen kulturelle Teilhabe durch kostenlose Besuche von Konzerten, Lesungen, Tanz und Schauspiel. Das Projekt wurde mit dem Menschrechtspreis 2017 ausgezeichnet. Oberstufenschüler*innen von sechs Hamburger Schulen begleiten die Senior*innen ehrenamtlich. KULTURISTENHOCH2 regen Begegnungen zwischen den Generationen in gemeinsamen Stadtteilen an und nutzen die Kraft von […]

Förderung Radiosendung über prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse durch das Radioprojekt „Precaradio“

Das von der Stiftung geförderte Radioprojekt Precaradio von Radio Z berichtet über prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse in Deutschland und Europa. Von 01.10.2017 bis 31.03.2018 produziert und sendet das Redaktionsteam monatlich eine 30-minütige Sendung bei CM Radio Z. Zu Wort kommen Betroffene, Aktivist*innen, Vertreter*innen von Gewerkschaften, Basisinitiativen, sozialen Bewegungen und Expert*innen: Wie gelingt es trotz prekärer […]

Förderung Berichterstattung von den Münchener Tagen der Menschenrechte durch das Radio LORA München

Die Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte fördert die Berichterstattung von den Münchener Tagen der Menschenrechte durch das Radio LORA München. Das Radio LORA München ist ein seit 1993 existierendes politisches, aber unabhängiges und nicht kommerzielles, alternatives Bürgerradio für München und Umgebung mit den Sendungsschwerpunkten Soziales, Lokales, Ökologie, Eine Welt und multikulturelles Miteinander. Der Sender ist Montag […]

Erneute Förderung des Vereins mob e.V.-Hilfe zur Selbsthilfe

Die Stiftung freut sich erneut den Verein mob e.V., der sich für die Verbesserung der Lebensumstände von gesellschaftlich Benachteiligten v.a. Obdachlosen und von Obdachlosigkeit bedrohte Personen einsetzt, zu unterstützen. Im Rahmen der Aktion „sleep out berlin“ am 15. September 2017 in Berlin, bei der Prominente, Politiker*innen und engagierte Bürger*innen eine Nacht im Freien schlafen, um […]

Förderung von Joliba e.V. zur Umsetzung der ConAction Conference 2017

JOLIBA – Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1997 gegründet wurde, um Projekte, die das interkulturelle Zusammenleben und das gegenseitige Verständnis von Menschen fördern, umzusetzen.                               Vor dem Hintergrund immer problematischer werdenden Verhältnissen für Geflüchtete an den europäischen […]

Stiftung unterstützt um Lohn geprellte Rumänen am Flughafen Frankfurt

Unsere Stiftung unterstützt mit dem eigens dafür mit dem Projekt Faire Mobilität eingerichteteten Notfonds die rumänischen Beschäftigten am Frankfurter Flughafen, die seit Monaten keinen Lohn durch den Arbeitgeber ausgezahlt bekommen haben. Er leistete lediglich geringe Zahlungen für eine notdürftige Verpflegung. Seit zwei Monaten arbeiteten sie auf dem Flughafen Frankfurt, zuvor waren sie auf einer Baustelle […]