Beiträge

Fokus: Migration und Flucht

Hier möchten wir ein paar interessante Informationen und Links zum Thema Migration und Flucht mit Ihnen teilen. Die Eberhard-Schultz-Stiftung unterstützt Flüchtlingsinitiativen und -projekte politisch und auch finanziell. Unsere eigene Position zur „Flüchtlingskrise“ entnehmen Sie bitte unserer Pressemitteilung zum Tag des Flüchtlings am 02.10.2015 im Rahmen der interkulturellen Woche. Die Spiegel-Online Redaktion hat im Oktober 2015 […]

Fachtagung der Eberhard Schultz Stiftung am 24.04.2015

Die Stiftung lädt Interessierte und Expert_innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ganz herzlich ein zu unserer Fachtagung:

„Soziale Menschenrechte – (k)ein Thema für Deutschland?“

am Freitag, den 24. April 2015 12:30 bis 18:15 Uhr,
 im ver.di Bildungs- und Begegnungs-Zentrum Clara Sahlberg
Koblanckstraße 10, 14109 Berlin,
anschließend Austausch und Essen

Was erwartet Sie? Zwei Einleitungsvorträge (13:30 bis 14:00 Uhr), vier thematische Workshops zu sozialen Menschenrechten mit einschlägigen Inputs ausgewählter Expert_innen (14:15 bis 16:15 Uhr), eine Podiumsdiskussion mit Politiker_innen (16:30 bis 18:15 Uhr) und ein kulturelles Programm.

Den Flyer zur Veranstaltung mit dem vollständigen Programm finden Sie hier.

UN–Sozialpakt: Ratifizierung für die Große Koalition kein Thema?– Für uns schon!

Unter diesem Titel beteiligte sich unsere Stiftung an der Berliner Stiftungswoche 2014. Wir suchten AntwortVeranstaltung 10.4.en auf folgende Fragen: Was sind soziale Menschenrechte? Wie können wir die Umsetzung und Realisierung voranbringen? Was bedeutet die von uns geforderte Einklagbarkeit der sozialen Menschenrechte für die Betroffenen? Welche Bedeutung kommt der Ratifizierung des Zusatzprotokolls zum UN-Sozialpakt bei der Durchsetzung der sozialen Menschenrechte zu?

Unterstützung der Arbeiter der „Mall of Berlin“ beim Kampf gegen extreme Arbeitsausbeutung

Am 1. Dezember erhielten die rumänischen Bauarbeiter während ihrer täglichen Kundgebung Besuch auf dem Potsdamer Platz, wo sie dem eiskalten Wetter trotzend auf die prekären Arbeitsbedingungen beim Bau der Mall of Berlin aufmerksam machen und den ihnen zustehenden Lohn einfordern wollen, Eberhard Schultz, der Vorsitzende der Stiftung und Azize Tank, Vorstandsmitglied und Mitglied des Bundestages […]

Stille Straße 10 – wieder ohne Perspektive

Pressemitteilung und Spendenaufruf Stille Straße 10 Der von uns mit dem Sozialen Menschenrechtspreis 2013 geehrte Förderverein Stille Straße hat eine Pressemitteilung herausgegeben anläßlich der Ablehnung ihres Förderantrags durch die Deutsche Klassenlotterie: Die Mitglieder des Fördervereins Stille Straße 10 e.V. haben mit großer Enttäuschung die ablehnende Entscheidung der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin zum Antrag der Volkssolidarität […]

Unsere Stiftung unterstützt die Kampagne Ticketteilen der Naturfreunde Berlin

Wir unterstützen die Kampagne „Ticketteilen“ der Naturfreunde Berlin finanziell und ideell. Es geht um Solidarität im Alltag mit all Jenen, die aufgrund ihrer sozialen Situation von sozialer und gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen sind.  Um vom gesellschaftlichen Leben zu partizipieren und sich selber in Prozesse einbringen zu können, müssen Menschen mobil sein. Es ist also letztlich auch […]

Sozialer Menschenrechtspreis 2013

Bericht von der Jahresveranstaltung der Eberhard-Schultz-Stiftung mit der Verleihung des „Sozialen Menschenrechtspreises am 11. Oktober 2013
Menschenrechtspreis 2013

 Gut 90 Gäste feierten mit Vorstand und MitarbeiterInnen der Stiftung die Verleihung unseres „Sozialen Menschenrechtspreises“, nahmen regen Anteil an unserer zweiten Jahresveranstaltung mit informativen Redebeiträgen, anregender Musik, einem anrührenden Gedichtvortrag und erlebten feierliche Stunden.

Protokoll zum UN-Sozialpakt endlich ratifizieren!

Aufruf an die Bundesregierung:

Protokoll zum UN-Sozialpakt endlich ratifizieren!

Wir begrüßen, dass am 5. Mai 2013 der UN-Sozialpakt von 1966 in Kraft tritt – gleichzeitig bedauern wir, dass er in Deutschland immer noch nicht anwendbar ist. 

Unterstützung für das Berliner Flüchtlingscamp

Die Eberhard-Schultz-Stiftung drängt in einem Offenen Brief auf die überfällige Aufklärung über den umstrittenen Polizeieinsatz vom 07. April gegen die von Flüchtlingen besetzte Schule in Kreuzberg

Pressemitteilung (vom 24.04.2013)

Sowohl der Polizeipräsident von Berlin als auch der Innen- und der Justizsenator von Berlin wurden von uns, als gemeinnützige Stiftung, die sich für die sozialen Menschenrechte und Partizipation einsetzt, vor bereits mehr als 2 Wochen schriftlich dazu aufgefordert zu dem umstrittenen Polizeieinsatz und den Folgen für die Betroffenen unverzüglich Stellung zu nehmen, dazu wurde ein detaillierter Fragenkatalog übersandt (s. Offener Brief) und die Parteien des Abgeordnetenhauses, der Bezirksbürgermeister Schulz und die Senatorin Kolat informiert. Doch die geforderte Stellungnahme blieb trotz mehrfacher Nachfragen aus.

 

Sozialer Menschenrechtspreis 2012

Erfolgreiche Preisverleihung und Jahresfeier der Stiftung

sei engagiert, sei stiftung, sei berlin

Bericht von der Veranstaltung am 7. Dezember

 

Fast alle eingeladenen Gäste, die sich für diesen Freitag vor dem 2. Advent zur Abend-Veranstaltung im Berliner Roten Rathaus angemeldet hatten, sind trotz des Winterwetters erschienen und haben informative, anregende und feierliche Stunden erlebt.